3. Qualifikationsebene

Das gesonderte Auswahlverfahren für das duale Studium zur/zum Diplom-Verwaltungswirt/in oder zur/zum Diplom-Rechtspfleger/in findet in der Zeit vom 15.02.2022 bis 11.03.2022 statt.

Dokumente zur Information

Um am gesonderten Auswahlverfahren teilnehmen zu können, senden Sie, nachdem Sie das LPA-Prüfungszeugnis erhalten haben, zunächst nur
- einen Lebenslauf und
- die ausgefüllte Anlage V an: bewerbung@asov.bayern.de

Falls Sie in die nähere Auswahl kommen, erhalten Sie eine gesonderte Einladung zu einem festen Termin während des o. a. Zeitraumes.

Formulare

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte erst nach Aufforderung, wenn eine Zuweisung an die einstellende Behörde erfolgt ist.

Die entsprechenden Formulare werden dann rechtzeitig hier zur Verfügung stehen.

Erforderliche Unterlagen

I. In Fotokopie:

  • Geburtsurkunde bzw. Abstammungsurkunde
  • Zeugnis über Ihren höchsten Schulabschluss;
  • falls Sie sich noch in Schulausbildung befinden: letztes Ihnen vorliegendes Zeugnis.
  • Falls zutreffend: Zeugnis(se) über Beschäftigung seit der Schulentlassung (z. B. Studiumsbescheinigungen, Arbeits- und Dienstzeugnisse). Falls diese nicht vorgelegt werden können, bitten wir jeweils um Angabe der Gründe.
  • Prüfungszeugnis über das besondere Auswahlverfahren beim Bayerischen Landespersonalausschuss
  • Falls zutreffend: Wehr- oder Zivildienstbescheinigung

II. Im Original:

  • Einen unterschriebenen lückenlosen Lebenslauf, bevorzugt tabellarisch
  • Falls zutreffend: Eingliederungs- oder Zulassungsschein der Bundeswehr

Wichtige Hinweise

Bitte kopieren Sie sich alle eingereichten Dokumente für Ihre eigenen Unterlagen; eine Rücksendung Ihrer Unterlagen ist grundsätzlich nicht vorgesehen.

Übersenden Sie bitte alle Unterlagen in einem Briefkuvert ohne zusätzliche Bewerbungsmappe; Sie erleichtern uns damit die weitere Bearbeitung.